Temer  Divadelni  Spolecnost     

Temer Divadelni Spolecnost

Auf den silbernen Bergen, das Märchen über Jirik, jede Menge        Neugierde und ein bisschen Glück und über die schöne Janicce, die  den Prinzen rettet und vom Prinzen gerettet wird.

Tschechien, das Land der Puppenspieler:

es darf natürlich nicht fehlen bei einem internationalen Figurentheater-Festival. Und so freuen wir uns Viktor Pirosuk gewinnen zu können,

Puppenspieler aus Budweis, der Partnerstadt Passaus.

Die UNESCO nahm das mehrere Jahrhunderte zurückreichende Kulturerbe

der tschechischen und slowakischen Puppentheater in die Liste der immateriellen Kulturgüter auf. Auch in Tschechien hat diese Kunstform einen langen Weg zurückgelegt von der Jahrmarktskomödie mit dem Pimprle oder Kaspárek hin zum anerkannten Kunstgenre.

Nach der Gründung der tschechischen Republik im Jahre 1918 erlebte das Puppentheater seine goldene Zeit. 2000 Amateurensembles spielten damals regelmäßig für Kinder. Wechselhaft ging es weiter seit der Mitte des

20. Jahrhunderts. Nach 1949 kontrollierte das Regime streng die Erziehung

der Kinder und schloss die Reglementierung der Puppenspielkunst mit ein.

Von der breit angelegten Amateurbewegung blieb wenig. Doch noch vor der Wende von 1989 erlebte das Puppenspiel eine neue Blüte. Heute gibt es 9 professionelle Bühnen, 100 eigenständige Ensembles und 300 Laientheatergruppen. Die weltweit erste Puppenspielervereinigung

UNIMA wurde 1929 in Prag gegründet.Das älteste Figurentheater- festival der Welt wird seit 1951 jährlich im ostböhmischen Chrudim gefeiert.

Temer Divadelni Spolecnost bedeutet so viel wie 'Fast eine Theatergruppe'.

 Aber das ist durchaus eine Untertreibung, denn obwohl Viktor der einzige     agierende Mensch des Trüppleins ist, so erweckt er in seinem eigenwilligen Spiel die fadengebundenen Wesen zum Leben und aus Einem werden Viele, eine Gruppe. In der offenen Spielweise, der Spieler bleibt für die Zuschauer sichtbar und kann so auch besser auf die Kinder eingehen, interpretiert er tschechische Volksmärchen neu. Zusammengetragen und aufgeschrieben wurden diese von Josef Kosin z Radostova, herausgegeben 1856 unter dem Titel 'nationale Märchen'.

Ein Marionettenstück für Kinder ab 4 Jahren und geneigte Erwachsene

ca. 40 Minuten

Gespielt in tschechischer Sprache mit Dolmetscherin




Interna-

tionale

Figuren-

theater

Wochen

Passau