Kabaré Púpala       Marionettentheater     aus Berlin

Marionettenvarieté Kabaré Púpala

            Thomas Herfort ist der Weltenbummler unter den Puppenspielern. Er spielt nicht nur virtuos mit seinen hölzernen Kollegen,
             er entwirft und baut sie auch selbst in einer von ihm ausgetüftelten Technik.  Nach seinem Kunststudium in Deutschland
             und Spanien arbeitete er lange mit der internationalen Gruppe Bulubus in Barcelona. Heute lebt und arbeitet er in Berlin.
                                                                                                                                                                                                                             
              Fasziniert schaut man ihm zu wie durch ein leichtes Schwenken des Spielkreuzes, eine kleine Bewegung des Daumens
              an einem der vielen Fäden aus den hölzern-papierenen Wesen lebendige Mäuse, ein frecher Hase oder ein tollpatschig
               seiltanzendes Äffchen wird. Die Liebe zu seinen kleinen Mitspielern, man spürt sie.
                                                                                                                                                                                                                                 
            Thomas hat schon in Mexiko, Indien, Schweiz, Brasilien, Italien, Iran, Lettland,  Indonesien, Kroatien, Weißrussland,
             Taiwan, Österreich, Türkei, Südkorea, Rumänien, Polen Kindern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Und auch die
               Erwachsenen können den Blick nicht abwenden, wenn so ein ausgeprägter Charakter ausgelassen zu tanzen
               beginnt, die Schwerkraft besiegt, gekonnt mit den Hüften wackelt oder gar auf den Händen der Kinder übermütig
               Kunststückchen aufführt.
                                                                                                                                                                                                                                           
               Nicht nur zum Zuschauen, auch zum Mitmachen für alle Altersstufen,
             fast ohne Worte dauert eine Vorstellung ungefähr 45 kurzweilige Minuten.




Interna-

tionale

Figuren-

theater

Wochen

Passau